WLAN-Router sicher einstellen – ich zeige Ihnen wie

WLAN-Router sicher einstellen – ich zeige Ihnen wie

ap4ad7486c17cbc_xsWLAN-Router sicher einstellen – ich zeige Ihnen wie

Bei der Installation Ihres WLAN-Routers sollten sie sich unbedingt an die Sicherheitshinweise des Herstellers halten. Darüber hinaus verraten wir Ihnen einige Tricks und Tipps, wie Sie Ihr WLAN-Netzwerk sicher einstellen können.

 

  • Konfigurieren Sie Ihren WLAN-Router auf sicherem Weg

Stellen Sie Ihren WLAN-Router auf keinen Fall über WLAN-Zugang ein, sondern nutzen Sie eine Kabelverbindung. Achten Sie peinlich genau darauf, dass niemand Unbefugtes Zugang zu Ihrem Netzwerk bekommt.

  • Der Netzwerkname, kurz SSID, muss unbedingt geändert werden

Ändern Sie unbedingt den werksseitig eingestellten SSID, da dieser oft Rückschlüsse auf den Router und die installierte Firmware zulässt. Der neue Netzwerkname sollte keine Rückschlüsse auf Ihren Wohnort, Name oder Straße zulassen. Daneben darf der Name natürlich weder Hinweise auf dem Gerätetypen noch dem Herstellernamen zulassen.

  • Verschlüsselung ist wichtig

Gerade auch im privaten Bereich ist eine Verschlüsselung des WLAN-Netzwerke unerlässlich. Minimum WPA2 sollte vorhanden sein. Daneben ist auch ein sicherer Netzwerkschlüssel unerlässlich. Er muss mindestens aus 20 Zeichen bestehen. Bedenken sie, ist Ihr Netzwerk unverschlüsselt, hat jeder Zugriff auf das Netzwerk einschließlich der übertragenen Daten. Vergessen Sie nicht, wird über Ihren Internetanschluss eine Straftat begangen, sei es nur das Herunterladen eines Filmes, haften Sie und müssen mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

  • WPS-PIN-Verfahren unbedingt deaktivieren

Einige WLAN-Router ermöglichen das WPS-PIN Verfahren, über das ein schneller Zugang zum WLAN durch die Eingabe einer kurzen Ziffernfolge ermöglicht werden soll. Aus Sicherheitsgründen ist es ratsam, dass das Verfahren deaktiviert wird. Eine kurze Ziffernfolge kann zu einfach errechnet werden und stellt eine deutliche Sicherheitslücke dar.

  • Aktivieren Sie Ihr WLAN nur wenn Sie es benötigen

Bei längerem Nicht-Gebrauch ist es wichtig, dass Sie die WLAN-Funktion Ihres Gerätes deaktivieren.

Wichtig: Vergessen Sie nicht, Sie müssen mit strafrechtlichen Folgen rechnen, sobald über Ihren ungesicherten WLAN-Router diverse Schandtaten begangen wurden. Die beim recht harmlos wirkenden illegalen Herunterlanden eines Filmes beginnen bis hin zum Kapern eines Firmennetzwerkes. Schon alleine das Herunterladen eines Filmes kann eine Abmahnung nach sich ziehen und die Zahlung einer Strafgebühr von mehreren hunderten bis sogar tausenden von Euro. Seien Sie also auf keinen Fall nachlässig, denn Nachlässigkeit rächt sich früher oder später. Es ist nur eine Frage der Zeit.

 

Sie benötigen Hilfe bei der sicheren Einrichtung Ihres WLAN-Routers, kein Problem, setzen Sie sich mit uns telefonisch oder per Mail in Verbindung. Dabei können Sie gerne unseren Vor-Ort-Service buchen. Dabei kommen wir direkt zu Ihnen nach Hause nach Hannover oder ins Umland und richten Ihren WLAN-Router sicher ein. Bei kleinen Einstellungsproblemen, reicht manchmal auch der Fernzugriff aus. Sie benötigen Unterstützung bei der Umstellung Ihrer Hardware von ISDN auf Voip, dann stehen wir ebenfalls zu Ihrer Verfügung. Gerne installieren wir die neue Hardware und richten diese anhand Ihrer Bedürfnisse ein. Wir, die EDV Systemtechnik Brutscheck GmbH sind Ihr Ansprechpartner für alle Probleme rund um den Computer und der damit verbundenen Hardware.

 

Bildquelle: aboutpixel.de / WLan © Dominik Sellmann

Leave a Reply