Festplatte komplett löschen

Wir helfen Ihnen dabei

Kauft ein Unternehmer Computer, Tablets, Notebooks oder andere Peripheriegeräte schreibt, geht die amtliche Abschreibungstabelle von einer Nutzungsdauer von drei ap52164a44b4f4e_s-300x199Jahren aus. Das bedeutet für Sie, dass die Anschaffungskosten der Geräte über die Dauer von drei Jahren abgeschrieben werden können. Dem Unternehmen stehen unterschiedliche Abschreibungsmethoden zur Auswahl.

 

Doch was dann …? Die technische Entwicklung ist äußerst rasant, was heute noch modern ist, ist in drei Jahren schon veraltet. Natürlich steigt innerhalb der Unternehmen auch das Datenvolumen, denn immer mehr Menschen kaufen im Web. Dadurch gerät das Unternehmen auch in einem gewissen Zugzwang, denn immer größere Datenmengen müssen innerhalb eines kurzen Zeitraums bewältigt werden und das ohne, dass entsprechende Sicherheitsmaßnahmen zum Datenschutz vernachlässigt werden. Wohin aber mit den abgeschriebenen Computern?

 

Abgeschriebene Computer verkaufen – vergessen Sie den Datenschutz nicht!

Bei dem Verkauf bereits abgeschriebener bzw. ausgemusterter Computer gilt es für den Unternehmer, einige Vorschriften aus dem Bereich Datenschutz einzuhalten. So müssen die Festplatten beim Computer oder Laptop entweder ausgebaut und physisch komplett zerstört werden, damit die Daten nicht mehr hergestellt werden können. Es reicht in der Regel völlig aus, das Gehäuse der Festplatte mit einem Hammer zu zerstören. Gelangen nämlich Kleinteile, wie Staub in die Festplatte wird das Auslesen der Daten völlig unmöglich.

 

Doch Computer ohne Festplatte haben einen geringeren Wiederverkaufswert, warum also nicht auf eine kostengünstigere Lösung zurückgreifen. In unserem Unternehmen nutzen wir verschiedene Verfahren, um Festplatten komplett zu löschen. Unsere Verfahren sind so konzipiert, damit das nachträgliche Wiederherstellen von Daten völlig unmöglich wird. Beim Verkauf Ihrer gebrauchten IT-Geräte sollte nicht vergessen werden, dass auch die heutigen modernen Netzwerkdrucker und andere Peripheriegeräte über einen internen Speicher verfügen, über dem empfindliche Firmendaten wiederhergestellt werden könnten.

 

Auch hier können wir Ihnen helfen, wir sind im Bereich des Datenschutzes umfassend ausgebildet, und wissen, welche Schritte unternommen werden müssen, damit Ihre Firmendaten nicht unbeabsichtigt Ihr Gebäude verlassen können.

Bildquelle: aboutpixel.de Festplatten © Alexander Kobusch